ONLINE REITPONY AUKTION

null

19. – 30. Mai 2022

 

Sensationelle Verkaufsquote von 100% bei der Reitponyauktion

Erstmals in der Geschichte der Ponyforum GmbH wurden ausnahmslos alle angebotenen Ponys in einer Onlineauktion verkauft. Die 25 Reitponys erzielten einen Gesamtverkaufserlös von 446.100,00€ und markierten auch hier eine neue Bestmarke der bisherigen Reitponyauktionen. Gleiches gilt für den Durchschnittspreis! Im Schnitt erzielten die Ponys 17.844,00€. Fast ein Viertel der gerittenen Ponys wurde ins Ausland verkauft, Kunden aus Schweden, Holland und Österreich waren erfolgreiche Bieter.

Teuerstes Pony der Auktion war mit 47.000,00€ der 11j. hannoversch gezogene Wallach Nobel Max. Der Sohn des Nemax aus einer Mutter von Marquis wurde gezogen von Dr. Manfred Hoffmann in Zeven. Er konnte schon zahlreiche Turniererfolge bis zur Klasse M** vorweisen und wird zukünftig in Österreich unter einem talentierten Mädchen im Sport zu sehen sein!

Für 34.000,00€ wurde die Stute Galatea zugeschlagen. Die Stute stammt ebenfalls aus dem hannoverschen Zuchtgebiet und wurde Inga Bulle aus Cuxhafen gezogen. Galatea entstammt der Anpaarung FS Mr. Right x FS Don’t Worry, sie ist eine direkte Schwester des Vizebundeschampions Genesis BL. Die Fuchsstute konnte schon Siege in der Klasse L verbuchen und wechselte zu Stammkunden aus Bayern, wo sie nun mit der jungen Tochter zusammenwachsen darf.

In die Niederlande wurde die Rappstute Dark Art von Dating AT – Dance Star AT verkauft. Die Stute wurde gezogen von AT Schurf aus Bedburg und gehört nun einer pferdebegeisterten Familie aus den Niederlanden.

Der von Anton Delker aus Verl gezogene 10j. Wallach Mäxle von Marco – FS Don‘t Worry wurde für 23.000,00€ verkauft. Der sehr sympathische und in beiden Disziplinen hochplatzierte Braune wechselte in den Besitz einer Familie aus Niedersachsen.

Der 5j. Wallach Mr. Double, abstammend von Duncan – Kennedy, wurde für 22.500,00€ an eine junge Dame aus Süddeutschland verkauft. Mr. Double wurde gezüchtet von Helmut Eikhorst aus Treber und war schon in Spring- und Dressuraufbauprüfungen hocherfolgreich.

Eines der talentierten Nachwuchsponys der Kollektion, der 4j. Palominowalllach Glückspilz SH, wurde für 18.500,00€ an eine erfolgreiche Ponyreiterin aus Westfalen verkauft. Der Sohn des Doppelbundeschampions Golden West NRW wurde im Zuchtstall Sarah Höß in Holstein geboren!

Erfreulich war auch wieder die Nachfrage nach außergewöhnlichen Springponys! So erzielte der 5j. Hengst Del Gardo, ein Vollbruder des amtierenden Bundeschampions Little Milton, einen Zuschlagspreis von 23.500,00€. Der springgewaltige Hengst stammt aus der Passerpaarung Del Piero – Hondsrug Don Gregory und wurde gezogen auf dem holsteinischen Lillyhof in Wacken. Er wird nun bei einer absoluten Pferdekennerfamilie aus Baden Württemberg gezielt auf seine Sportkarriere vorbereitet.

Eine besondere Offerte war die Stute Beltana, eine hannoversch gezogene Warmblutstute im begehrten XL-Ponymaẞ von 1,54m. Die Sechsjährige bewegungsstarke Tochter des Beltano aus einer Mutter von Lord Loxley wurde gezogen von Claus Wohlers aus Frehlsdorf, die gut angeritten Stute erzielte einen Preis von 16.000,00€.